Der Senat hat die Ausweitung der Notbetreuung beschlossen. Kinder, deren Eltern beide oder deren alleinerziehender Elternteil in einem der folgenden Berufsbereiche arbeiten und die Klassen 5, 6, 7 oder 8 besuchen, können zu uns in die Schule gebracht und dort betreut werden: 

  • Feuerwehrkräfte
  • Vollzugsdienst der Polizei,
  • Katastrophenschutz,
  • Personal, das die Notversorgung in Kita und Schule sichert,
  • Ver- und Entsorgung (Strom, Wasser, Energie, Abfall),
  • Justiz (Gerichte, Staatsanwaltschaft, Strafvollzug),
  • stationäre Betreuungseinrichtungen (z. B. Hilfen für Erziehung),
  • ambulante Pflegedienste und stationäre Pflegeeinrichtungen,
  • Informationstechnik und Telekommunikation, insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze,
  • Ernährung,
  • Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel) inklusive Zulieferung und Logistik,
  • Transport und Verkehr,
  • Finanzen – ggf. Bargeldversorgung,
  • Sozialtransfers,
  • Öffentliche Behörden von Bund, Land, Kommunen und Sozialversicherungen,
  • Medien.

Bitte melden Sie sich bis 8:15 Uhr beim Sekretariat.

Liebe Eltern,

unten finden Sie die aktuellen Informationen der Schule zum Umgang mit der momentanen Schulschließung. Wir haben uns bemüht, sie in möglichst viele Sprachen zu übersetzen. Bitte leiten Sie die Informationen gegebenenfalls weiter. 

Deutsch

Türk

عربي

فارسی

Kurdî

русский

сербский

English

Français

Espanol

 

 

 

Die OSK bleibt wie alle Bremer Schulen ab Montag 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien (14.04.2020) geschlossen! Grund ist der Corona Virus.

Ausschließlich für Kinder, deren Eltern in einem der folgenden Bereiche arbeiten, bieten wir eine Notbetreuung an:

  • im Gesundheitswesen, medizinischen und pflegerischen Bereich,
  • bei der Polizei und
  • bei der Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst.

Eltern beachten bitte die nachfolgenden Informationen der Bildungsbehörde. 

bovi

Unsere Schüler*innen sind momentan viel unterwegs in der Stadt. Letzte Woche waren wir im Rathaus und haben Bürgermeister Andreas Bovenschulte Fragen zum Thema Klimaschutz gestellt. Das Interview erscheint demnächst in Zisch!, der Schüler-Beilage des Weser-Kurier. Ein paar Fotos findet Ihr auch im Tweet der Pressestelle des Senats: https://twitter.com/RathausHB_news/status/1235180664217100288

 

 

 

 

Unsere Schülerin Hannah P. (12 J.) hat den 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in der Rubrik "Biologie, Schüler experimentieren" gewonnen. Die Jungforscherin konnte die auftretenden Heizstöße eines Igels im Winterschlaf anhand von eigenen Temperaturmessungen belegen. Sie überzeugte die Jury mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit und ihrer guten Präsentationsfertigkeit am schön dekorierten Igel-Stand im Universum. Zusätzlich erhielt sie als Sonderpreis einen "Gutschein -Erlebnis Botanika".

Mitte März 2020 geht es in die nächste Runde - dem Landeswettbewerb in der Bremen Halle (Flughafen Bremen). Die Mitschüler*innen und Lehrer*innen der Oberschule an der Koblenzer Straße freuen sich sehr für Hannah, drücken der jungen Forscherin weiterhin die Daumen und wünschen viel Erfolg. 

Auch die Presse hat schon berichtet: https://m.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/jugend-forsch-t-kreative-girl-power-im-universum-69052764.bildMobile.html 

20200225 084020

 

Termine

uhrTermine organisieren wir an unserer Schule mit einem Google Kalender. Hier finden sie die aktuellen  Termine...

Zum Kalender...

Mediathek

globusUnsere Mediathek gibt einen einfachen und übersichtlichen Zugriff auf vielfältige Medien rund um unser Schulleben.

Zur Mediathek...

Standort

globusSie möchten Kontakt zu uns aufnehmen oder den Weg Weg zu uns finden? Dann schauen sie doch einfach hier...

Zur Schule...

Partner & Schwerpunkte

 karg stiftung blick ueber zaun  werderschule  Schule ohne Rassismus  uni bremen  Deutsche Bahn  Quartier

 

mitglied begabungsfoerderung starke schule starke schule Itslearning logo moodle mint schule
Nach oben